Hundesprache:

 

Freude drückt er durch Wedeln mit der Rute aus.Interessiert er sich für ein Geräusch in seiner Umgebung, hält er den Kopf schräg.Legt er sich auf den Rücken, demonstriert er seineUnterlegenheit(unterwürfig),speziell im Umgang mit anderen Hunden, wenn es um die Rangordnung geht.Wälzt er sich auf dem Rücken hin und her, fühlt er sich wohl.Mit abgesengtem Kopf und eingezogener Rute signalisiert er AngstMit hektischen Bellen signalisiert der Welpe Antipathie.Das tiefe Knurren, welches das Gegenüber vor einem Angriff warnt.Das ist nur ein kleiner Ausschnitt über die Sprache der Hunde