Giftige Naruhngsmittel für Hunde:

-Zwiebeln 
-Schokolade 
-Alkoholika
für einen 10kg schweren Hund reicht 1 Zwiebel, 1 Tafel dunkle Schokolade oder ein Glas Alkohol um ihn zu töten! Also Finger weg!

Ungesunde Nahrungsmittel die zu Vergiftungserscheinungen führen können:Süssigkeiten Avocado, Brokkoli, andere kohlsorten Kartoffeln (roh), Tomaten, Aubergine, Hülsenfrüchte Erdnüsse, Walnüsse, Macadamianüsse Obstkerne, Rhabarber, Weintrauben, Rosinen Muskatnuss Rohes Schweinefleisch

 

Zimmer, Gartenpflanzen die giftig sind:
Adonisröschen, Anemonen, Azaleen, Brunfelsie, Buchsbaum, Clematis, Drachenbaum, Eibe, Efeu, Fensterblatt, Ficus, Goldregen, Hanf, Hortensie, oleander, Osterglocken, Philodendron, Prachtlillie, Primeln, Rhododendron, Wandelröschen, Weihnachtsstern, Weinreben, Yuccapalme, Zierloorbeer

Wildpflanzen:
Fingerhut, Fliegenpilz, Heckenrübe, Herbstzeitlose, Hahnenfussgewächse(Eisenhut, Akelei), Knollenblätterpilz, Mistel, Mohngewächse, Sumpfdotterblumen, Tabak, Tollkirsche, Wolfsbeere, Zypressen 

Sofortmassnahmen bei Vergiftung:Schneller Transport zum nächsten Tierarzt Falls möglich Giftquelle mitnehmen (Kontakt mit Händen vermeiden) Äusserliche Gifte (Pulver etc.) mit warmem Wasser abspülen (Achtung Handschuhe tragen) KEINE Hausmittelchen (Milch Eiweiss etc.) anwenden!! Die Schaden meist mehr als sie wirken. Den Hund bitte nicht zum Erbrechen bringen. 

Fragen, die der Tierarzt Ihnen stellen wird:Ist bekannt welcher Stoff augenommen wurde und wieviel davon? Auf welchem Wege (Gefressen, inhaliert, über die Haut) ? Zu welchem Zeitpunkt ist das passiert? Bekommt das Tier zur Zeit Medikamente? Wann wurde es zum letzten mal gefüttert? 
Die hier aufgeführten Nahrungsmittel und Pflanzen sind alle mir bekannten, es gibt aber sicher noch einige hier nicht aufgeführte Lebensmittel und Pflanzen die gifitg sind. Also nicht nur auf meine Liste beziehen bitte, ich übernehme keine Haftung für die Vollständigkeit!

Created by sandy lüdi Proudly created with Wix.com